Digitalisierung: Wie das Auto sich allmählich in Nullen und Einsen auflöst

Kein Lenkrad mehr, keine Pedale, dafür aber eine Frontscheibe als Display, auf dem sich die Passagiere alles Mögliche anzeigen lassen können, während sie vollautomatisch und elektrisch in Liegesesseln über die Autobahn surren, mit vorbildlicher Richtgeschwindigkeit von 130 km/h. Die aktuellen Vorstellungen der Hersteller vom Auto von Morgen kristallisieren sich ganz gut in der Audi-Studie Aicon, präsentiert auf der IAA 2017. 

Welchen Horror das Handy am Steuer bringt

Die Bilder zeigen Lkw-Fahrer Tomasz K., das Führerhäuschen ist von fröhlichem Kirmes-Techno erfülllt. Tomasz K. greift zum Handy. Über Sekunden wendet er den Blick von der Fahrbahn ab. Als er aufschaut, ist es zu spät. Das entsetzte Gesicht des Truckers und dann ein ohrenbetäubender Knall, als der tonnenschwere Lkw in ein Stauende rast und das Auto vor […]